Jun 23

29km • 433hm • 2h:15m • 8

Heute musste ich prioritäten setzen. Deutschland gegen Ghana um 20:30. Grund um mich nicht mit der DAV Mountainbike-Gruppe zu treffen? Nö! Und für sieben weiterer DAVler auch nicht. Wie beim Elfmeterschiessen war es für uns ein Nervenspiel. Nach und nach machten Radler davon und eilte zum nächsten Public-Viewing oder Private-Grillparty.



Erste ertappe – ein Trail in der Oberwald. Wir haben uns ein wenig herumgeirrt, und endeten schließlich auf bekannte Wege. Die ersehnte Trail war nicht zu finden.

Kurz vor Hedwigsquelle bogen wir links ab und stieg über ein Schotterweg in den prallenden Sonne auf Richtung Wattkopf.

Auf keinen Fall übereifrig sein – das zahlt dir heute die Sonne sofort zurück.


Es ist möglich auf dem Wattkopf auf Singletrails zu radeln. Mann muss nur wissen wo sie sind. Ich verliere immer sehr schnell die Orientierung. Deswegen war für mich die heutige Tour genau richtig. Mit ein paar Fingerbewegungen habe ich die Trail-Startpunkte im GPS gespeichert. Jetzt muss ich nur noch Zeit finden um die alle aus zu schneiden, bennen, kategorisieren. Warum tu ich das bloß? Hey, I’m a passionate guy, prone to obsessive behaviour. (Übersetzungslink nach leo für die die es brauchen).


Treppen gab es auch.


Und auch Holperwege.


Gewicht nach hinten. Cool blieben. Kein Angsthäschen sein!


Die Sonne geht langsam runter. Ein blick auf die Uhr. Es wird zeit ein Fernseher zu suchen. Keine Mountainbiker mehr im Blickfeld.

Und. Keine Interesse in Vogelbräu heute. Jeder hat ein Freundeskreis leidenschaftliche Deutschlandfans, manche sogar auch für Ghana!

Elevation Profile
Download GPX

written by OzJeff


Leave a Reply

i2theme sponsored by Best Web Hosting, Web Site Hosting, and Best Web Hosting