Jun 16

7

Hallo Mountainbikerinnen und -biker,

Silke hatte ja gestern wegen der unsicheren Wettervorhersage den Mittwochsritt abgesagt. Da mich mein Heimweg aber an der Wasserwerkbrücke vorbeiführt, dachte ich mir: schau mal nach, ob eventuell trozdem jemand da ist. Und es war jemand da… Andrea, Ansgar, Uli 2, Uta und Otto hatten sich trotz Absage am Treffpunkt eingefunden. Also hab ich mich kurzfristig zum Mitfahren entschlossen und wir sind kurz nach halb zur Hedwigsquelle losgeradelt. Die weitere Tour wollten wir spontan entscheiden.

Bereits der erste kleine Trail, kurz vor der Hedwigsquelle, war anders als sonst.
Bis zur Furt an dem kleinen Bach sind wir geradelt – und haben uns dann alle zum Rübertragen entschlossen.

Es war einfach zu viel Matsch…

An der Hedwigsquelle vorbei ging es in Richtung Ettlingen, zu unserer allseits beliebten Treppe :o . Hier gab es dann das erste Highlight der Tour, denn Ansgar fuhr diese nicht nur runter sondern auch RAUF!!! Unglaublich, aber wahr… (leider gibt es davon keine Fotos)

Über die holprigen Spitzkehren des Krasser-Trails ging es zum Albgaubad und dann weiter in Richtung Ettlinger Linie. Wir wollten zum Toten-Mann-Trail, welchen wir nach einigem Suchen und Querfeldeinradeln auch gefunden haben. Hier gab es dann Abfahrtsspaß (fast) ohne Ende und besonders für Andrea ein Erfolgserlebnis – sie fuhr die technischen Passagen mit Bravour, ohne Netz und doppelten Boden.

Beim Heimweg auf dem Graf-Rehna-Weg stand fest: es war eine schöne, gelungen Tour, mit viel Spaß und vor allem – TROCKEN, es fiel kein einziger Tropfen – zumindest kein Regen ;o)

Euch allen viel Spaß bei Euren MTB-Touren und schon jetzt ein schönes Wochenende!

Viele Grüße
Wolfgang

Elevation Profile
Download GPX

written by OzJeff


Leave a Reply

i2theme sponsored by Best Web Hosting, Web Site Hosting, and Best Web Hosting